Die Qivalo GmbH und Sparprimus GmbH vereinbaren eine umfassende Zusammenarbeit im Bereich der Wohnungswirtschaft. Hierbei wird die digitale Messdienstlösung von Qivalo in das Beratungsportfolio von Sparprimus aufgenommen und Kunden die digitalen Optimierungsmöglichkeiten, die sich der aktuellen digitalen Entwicklung stellen und für die Zukunft gerüstet sein möchten, näher gebracht. Der Fokus der Partnerschaft liegt damit in der Förderung der Digitalisierung der Wohnungswirtschaft und der Hebung des erhöhten Mehrwertes für Kunden.

Als Spezialist für die digitale Datenarchitektur für Immobilien löst die Qivalo GmbH den traditionellen Weg der Datenerhebung und Abrechnung vollständig ab. Heizkostenverteiler, Wasserzähler, Wärmemengenzähler, Stromzähler, Gaszähler, Rauchwarnmelder und weitere Geräte ermitteln die Verbräuche, Werte und Zustände in der Immobilie mit hoher Messtaktung und sorgen so für digitale Ablesung der Verbrauchsmedien und automatisierte Verbrauchskostenabrechnung. Für die Qivalo GmbH bedeutet die Partnerschaft die Stärkung des gemeinsamen Ziels der Prozess- und Kostenoptimierung für Immobilienunternehmen. Stefan Beberweil, Geschäftsführer der Qivalo GmbH, sieht in der Zusammenarbeit einen relevanten Schritt zur Bündelung der Kompetenzen: „Die Digitalisierung in der Immobilienbranche schreitet voran. Es ist daher ein folgerichtiger Schritt, Synergien zu bündeln und weiter auszubauen, um Kunden für Digitalisierung zu begeistern und optimale Lösungen anbieten zu können.“

Sparprimus GmbH ist ein führender und unabhängiger Partner für Kostenmanagement mit Fokus auf Haus- und Immobilienverwaltungen. Liberalisierung des Energiemarktes, erneuerbare Energieanlagen sowie Digitalisierung im Immobilien- und Energiesektor sind Themen, denen sich das Unternehmen annimmt. Mit der Kooperation mit der Qivalo GmbH erweitert der Spezialist für den Strom- und Erdgasmarkt sein Angebot.